«Der Kampf mit dem Preis»

Veranstaltung

Tag 18.11.2017
Zeit 16:15 - 17:00 Uhr
Format Podiumsgespräch
Ort
  • Halle 1.0 B100

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von «Der Kampf mit dem Preis»

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Beschreibung

Yvette Thüring und Rainer Flaig gehen mit ihren Unternehmen bei der Preisgestaltung völlig unterschiedliche Wege. Das Preiskonzept der Saastalbergbahnen gilt als revolutionär. Mit dem Verkauf einer Saisonkarte im Crowdfundingverfahren zum Preis von nur CHF 222 konnte im Jahr 2016 die Anzahl der Verkäufe um 45% gesteigert werden. Die Logiernächte sind in Folge ebenfalls um 8% gestiegen. Eingebettet in die Hügel der Schweizer Riviera hoch auf dem Mont Pelèrin mit einzigartigem Panoramablick gelegen, bietet das Le Mirador Resort & Spa als 5 Sterne Haus seinen Gästen den Inbegriff von Luxus. Nicht nur um den exzellenten Service aufrechtzuerhalten bewegt sich das Haus im Hochpreissegment. Im Gespräch mit Peter B. Grossholz zeigen die erfahrene Hotelière und der Bergbahner auf, wo die jeweiligen Herausforderungen bei der Preisgestaltung liegen und welche Lösungsstrategien sie entwickelt haben. Wie findet man den richtigen Preis für eine Top-Dienstleistung und welche Rolle spielt dabei das Marketing?

Moderatoren

  • Grossholz

    Herr Peter B. Grossholz

Podiumsteilnehmer

  • Thüring

    Frau Yvette Thüring

    General Manager Le Mirador Resort & Spa
  • Flaig

    Herr Rainer Flaig

    Delegierter des Verwaltungsrates und CEO Saastal Bergbahnen AG